Description: Wird die Artesunat Therapie richtig durchgeführt, zeigt sich regelmäßig ein bestimmtes Muster im Blut. Durch die Bestimmung einfacher Blutparameter kann dieses Muster an  Blutbildveränderungen festgestellt werden. Diese Blutveränderungen folgen einer wissenschaftlichen Logik. Sie lassen Schlüsse zu, ob die Therapie wirkt, höhere Dosierungen erforderlich sind oder Nebenwirkungen zu erwarten sind. Alles ist logisch und konsequent. Es…
Mehr...
Rating: 4 out of 50

Künstliche Intelligenz bei der Artesunat – Therapie

Wird die Artesunat Therapie richtig durchgeführt, zeigt sich regelmäßig ein bestimmtes Muster im Blut. Durch die Bestimmung einfacher Blutparameter kann dieses Muster an  Blutbildveränderungen festgestellt werden.

Diese Blutveränderungen folgen einer wissenschaftlichen Logik. Sie lassen Schlüsse zu, ob die Therapie wirkt, höhere Dosierungen erforderlich sind oder Nebenwirkungen zu erwarten sind. Alles ist logisch und konsequent. Es bietet sich geradezu an, dass solche therapeutische Gedankengänge automatisiert werden und  durch moderne Technologie unterstützt, für Entscheidungen des Therapeuten zur Verfügung stehen.

Dass es eine wunderbare Synthese zwischen Erfahrungsheilkunde und digitaler Technologie. Es bietet sich geradezu an, die vorhandenen Erfahrungen in entsprechende Algorithmen einzuarbeiten.

Wie sieht das konkret aus?

Ein Computer stellt Ihnen Fragen, Sie geben aktuelle Daten ihrer Blutuntersuchung ein, der Computer empfiehlt Ihnen eine Therapie und wenn Sie dann schließlich den Behandlungsplan befolgen, geben Sie eine Woche später wieder die Daten ein und der Computer wird Ihnen mitteilen, wie Sie weiterverfahren müssen und wie ihre Chancen auf Heilung stehen und ob die Therapie erfolgreich ist oder korrigiert werden muss. Letzendlich wird einmal eine Situation eintreten, die es sogar ermöglicht, dass Patienten und Nichtmediziner aufgrund der technischen Daten selbstständig Therapie Entscheidungen treffen können.

Für manche ist das Science-Fiction, für manche ein Grauen, für andere wieder eine erstrebenswerte Zukunft. Aber so kontrovers es auch diskutiert wird, es wird bald Realität sein und zu unserem Alltag gehören.

Dieses Szenario ist ganz sicher, nur wann das ganze beginnt, steht noch nicht fest. Big Pharma ist noch nicht bereit, all die Möglichkeiten auszuschöpfen, die die moderne Digitalisierung bietet. Technisch sehr wohl. Doch die Bevölkerung ist dazu noch nicht vorbereitet genug.

Wohin mit den vielen Ärzten, Therapeuten, Apothekern und die mittlerweile lieb gewonnene Fürsorge von Hausärzten und all den Medizinern mit Spezialausbildung.

Wir können darauf warten das es soweit ist.

Wir können aber auch beginnen, diese Technologie sinnvoll zu nutzen, so, wie sie Big Pharma nicht gefällt.

Durch eine wiedergewonnene Freiheit der Menschen bei den Entscheidungen in der Medizin.

Die Allmacht der Ärzte, durch ihre wissenschaftliche Kenntnisse den Patienten überlegen zu sein, kann so gebrochen werden.

Der Patient ist nicht mehr hilflos dem Wissen und Gewissen von Medizinern und den hinter ihnen stehenden Pharmakonzernen ausgeliefert.

natürlich können wir und wollen wir auch nicht den Beruf der Ärzte, Therapeuten und deren aufopferungsvolle Arbeit abschaffen.

Aber wir können mit einem Computerprogramm, das die effektivste Krebsheilmethode berechnet, dem und Onkologen, Hausärzten oder Heilpraktikern ein Instrument in die Hand geben, dass die Behandlung plant, bei Entscheidungen hilft und letztendlich die Erfolgschancen beurteilt, ebenso die Risiken und Nebenwirkungen.

Und das beste daran: die moderne Technik ist in der Lage von jedem einzelnen Behandlungsfall zu lernen, Korrekturen vorzunehmen und sich immer weiter zu entwickeln.

Das ist eine vollkommen neue Dimension von Forschung. Jeder Patient leistet seinen Anteil am Großen und Ganzen. Von jedem einzelnen Behandlungsfall können wir lernen, um es in der Zukunft besser zu machen.

Das ist Forschung ohne Tierversuche, Studien an Menschen und Millionen teure Forschungsgelder.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...